So beleuchten Sie bestimmte Gartenbereiche richtig aus
Wir haben bestimmte Gartenbereiche identifiziert, die Sie gezielt und durchdacht ausleuchten können, damit Aussenbereiche zu einer Erweiterung Ihres Hauses werden.

Genauso wie Sie das Licht in Ihrem Haus «schichten», können Sie auch im Garten mit Bodenleuchten, Downlights, Wandleuchten usw. bestimmte Ecken und Funktionen hervorheben und den Aussenbereichen Tiefe und Ausgewogenheit verleihen.

Sanftes, warmes Licht, das nicht blendet, ist das A und O. Das gilt für netzbetriebene LED-Lichtquellen oder für solar- oder batteriebetriebene Varianten (mehr über die verschiedenen Arten der Aussenbeleuchtung erfahren Sie in unserem Artikel).

Gärten unterscheiden sich zwar in Form, Grösse und Layout, es gibt aber bestimmte Ecken und Bereiche, die von einer entweder funktionalen oder stimmungsvollen Beleuchtung profitieren.
Unsere Einschätzungen zusammengefasst
Wandleuchten eignen sich gut für Ess- und Unterhaltungsbereiche (wie Terrassen) und für Eingangsbereiche.

Nach unten gerichtete Wegeleuchten eignen sich am besten für Gehwege und höher gelegene Pflanzflächen.

Bodenstrahler sind ideal, um Blumen, Bäume und architektonische Elemente von unten zu beleuchten.

Wenn Sie einen Teich oder Pool haben, beleuchten Sie am besten die Bereiche um das Wasser herum, anstatt die Strahlen direkt auf die Oberfläche zu richten, damit Sie und Ihre Gäste nicht geblendet werden.
Sitzgelegenheiten und Essbereiche
Die Terrasse ist sehr wertvoll, in kleinen wie grossen, städtischen, vorstädtischen und ländlichen Gärten gleichermassen. Dort erholen wir uns, Essen im Freien und richten Partys aus.

Die Terrasse muss ausreichend beleuchtet sein, damit Sie und Ihre Gäste sich auch nach Einbruch der Dunkelheit frei bewegen, essen und trinken können, aber nicht so stark, dass es die Stimmung verdirbt.

Wandleuchten sind eine grossartige Lösung, wenn sich Ihre Terrasse traditionell in der Nähe der Aussenwände Ihres Hauses befindet (oder neben den Gartenwänden, wenn Sie diese haben).

Da der verfügbare Platz auf einer Terrasse oder einem Vorplatz begrenzt ist, sind Wandleuchten ideal, da sie keinen Platz auf dem Boden beanspruchen.

Unsere Richmond- und Claremont-Wandleuchten sind für Aussenbereiche zugelassen, was bedeutet, dass Sie den gleichen Look von innen nach aussen tragen können. Ausserdem gibt es sie in zwei Grössen, sodass sie sowohl für kleine Terrassen als auch für grössere Anlagen geeignet sind.

Kombinieren Sie sie mit Lichterketten, hängenden Laternen oder anderer Deko, um sie richtig in Szene zu setzen.
Wege und Stufen
Gehwege müssen zwingend gut beleuchtet sein, insbesondere Stufen und andere unebene Flächen.

Allerdings wollen Sie nicht nur eine gute Sichtbarkeit, sondern auch einen herzlichen Empfang schaffen. Übertreiben Sie es also nicht, Sie beleuchten ja keine Landebahn auf einem Flughafen.

Wegeleuchten, wie unser drehbarer Ealing-Wegestrahler aus robustem Messing, sind dieser Aufgabe gewachsen.

Wir empfehlen, die Leuchten abwechselnd an beiden Seiten des Weges und vom Wegesrand zurückversetzt aufzustellen.

Wenn Sie angrenzende Aussenwände haben, können Sie auch Strahler einsetzen. Aus der Ealing-Reihe eignen sich die Strahler mit kleiner und mittelgrosser Rosette, um die Kabel zu verstecken.

Eingänge
Leuchten Sie den Bereich vor der Haustür gut aus, um für Sicherheit und Atmosphäre zu sorgen.

Wir empfehlen Wandleuchten, die auf einer oder beiden Seiten Ihrer Tür(en) angebracht sind.

Unser mittelgrosses Modell Claremont hat zwei Schirme, die das Licht sowohl nach oben als auch nach unten abstrahlen. Sie eigenen sich ganz besonders, wenn Sie den Bereich um die Tür herum stärker hervorheben möchten.

Vergessen Sie nicht, auch Ihre Töpfe und Beete um den Eingang herum zu beleuchten. Eine Leuchte mit Erdspiess wie unser Bodenstrahler Ealing wäre ideal.
Pflanzen, Bäume und architektonische Elemente
Bodenleuchten mit Erdspiess setzen Pflanzen und Bäume in Szene. Sie werden direkt in die Erde oder in Blumentöpfe, Pflanzengefässe oder Hochbeete gesteckt, um das Grüne von unten zu beleuchten.

Wir lenken den Blick unserer Gäste nach oben, wenn wir Bäume auf diese Weise bestrahlen, was dem Garten Höhe verleiht.

Immergrüne Sorten sind ideal, wenn Sie das ganze Jahr über Grün beleuchten wollen. In den Wintermonaten können Sie Laubbäume wie Skulpturen in Szene setzen.

Wer Pflanzen hat, die an der Wand wachsen, kann Spots montieren, um etwas mehr Licht von oben zu erzeugen.

Unsere Wegestrahler Ealing machen auch in Blumenbeeten eine gute Falle, da sie insbesondere grosse Pflanzengewächse gut ausleuchten.

Architektonisch interessante Elemente in Ihrem Garten können mit Licht ebenfalls zur Geltung gebracht werden.
Wasser
Teiche, Pools und andere Wasseranlagen sind ideale Kandidaten für eine Beleuchtung hoher Qualität. Es muss auch gar nicht unbedingt eine Unterwasserbeleuchtung sein. Sie können auch die Bereiche um die Wasserfläche herum ausleuchten.

Setzen Sie beispielsweise unsere Wegestrahler ein. Die Lichtstrahlen spiegeln sich schön in der Wasseroberfläche.

Ebenso könnten Sie ein Nebengebäude, eine sehenswürdige Anlage oder eine nahe gelegene Bepflanzung mit Bodenstrahlern beleuchten, um ein dramatisches Spiegelbild auf der Wasseroberfläche zu erzeugen.

Wichtig ist, dass das Licht nicht blendet, achten Sie also darauf, dass die Leuchten nicht direkt auf die Wasseroberfläche zeigen.

Gartenleuchten anzeigen